10. Oktober 2014

Kürbis-Frühlingsrollen mit Hüferlsteak und Kernöl-Soja-Sauce

Herbstliche Frühlingsrollen mit österreichischem Einfluss.

Der Herbst lässt mittlerweile grüßen und damit auch endlich wieder die Kürbissaison. Diesmal gibt es Frühlingsrollen mit asiatischer Kürbisfülle und Kernöl-Soja-Sauce. Eigentlich wollte ich meine Frühlingsrollen mit Garnelen anstatt dem Hüferlsteak befüllen, da es diese bei meinem Fischgeschäft um die Ecke leider nicht mehr gab, hab ich mich kurzerhand umentschlossen. Gut so, denn diese Kombination passt ebenso gut, wenn nicht sogar besser! Welche Vorschläge habt ihr für die Befüllung von Frühlingsrollen?

Zutaten für 6 Frühlingsrollen

Frühlingsrollen
1 kleiner Hokkaido-Kürbis
6 Blätter Frühlingsrollen-Reispapier (22 cm Durchmesser)
3 Karotten
220 g Rinder-Hüferlsteak
2 Frühlingszwiebel
2 daumengroße Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Bund Koriander
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Sesamöl
Sonnenblumenöl

Kernöl-Sauce
1 Zitrone, ausgepresster Saft
5 EL Kernöl
2 EL dunkles Sesamöl
2 EL Sojasauce
1 EL Honig
2 Reisessig
1 Spritzer Fischsauce

  1. Kürbis gut waschen, eventuelle Verhärtungen auf der Oberfläche abschälen und Kerne entfernen. Danach in dünne Streifen schneiden. Karotten waschen und schälen, ebenso in Streifen schneiden. Beides beiseite stellen.
  2. Ingwer-Stücke schälen und gemeinsam mit der Chilischote fein hacken. Knoblauchzehen schälen und ebenso fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein schneiden.
  3. Ingwer und Chilischote in etwas Sesamöl anbraten, nach etwa zwei Minuten gehackten Knoblauch und Frühlingszwiebeln dazugeben und mitrösten. Nach weiteren zwei Minuten Kürbis- und Karottenstreifen dazugeben und mitdünsten, solange bis der Kürbis weich wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander-Bund fein hacken und unter die Kürbisfülle rühren.
  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Kernöl-Soja-Sauce miteinander vermengen.
  5. Das Hüferlsteak trocken tupfen und in etwas Sonnenblumenöl kurz von beiden Seiten scharf anbraten. Danach nochmals auf jeder Seite für etwa 2 Minuten braten. Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie einwickeln und für ca. fünf Minuten darin rasten lassen. 
  6. Währenddessen jedes Reispapier einzeln in lauwarmen Wasser für etwa 1 Minute einweichen. Danach trocken tupfen. Das Steak aus der Alufolie nehmen und in Streifen schneiden. In die Mitte von jedem Reispapier etwas von der Kürbisfülle geben und ca. 4 Fleisch-Streifen darauf verteilen. Die untere Hälfte einklappen, eine Seite über die Fülle legen und zusammenrollen. Mit den restlichen Reispapier-Blättern gleich verfahren.
  7. Etwas Sesamöl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingsrollen in der heißen Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Mit der Kernöl-Soja-Sauce nach Belieben beträufeln und genießen.