1. August 2012

Dinner for One

Gefüllte Hühnerbrust mit Zucchini-Melanzani Ragout



Zur Zeit sind alle meine Mitbewohner ausgeflogen. Das heißt, ich habe heute nur für mich alleine gekocht. Mir ist aufgefallen, dass der Eindruck entstehen könnte, ich sei Vegetarierin - was aber definitiv nicht so ist. Bis jetzt gibt's nur ein Rezept mit Fleisch auf diesem Blog. Das musste definitiv geändert werden, also heute mal ein Rezept mit Fleisch! 


gefüllte Hühnerbrust:
1 Hühnerbrust
1/2 Kugel Mozzarella 
etwas Rucola 
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zahnstocher Olivenöl

Zucchini-Melanzani Ragout:
1 kleine Zwiebel
1/2 Zucchini
1/2 Melanzani
200 g passierte Tomaten
1 Schuss Balsamico-Essig
1 Knoblauchzehe
1 EL Honig
Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle 
1 Lorbeerblatt 
Olivenöl

Die Zwiebel klein schneiden. Die Zucchini längs halbieren. Die Hälfte abermals halbieren, danach in Stücke schneiden. Die Melanzani ebenfalls so schneiden. Die Knoblauchzehe schälen. Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten, den Knoblauch pressen und hinzufügen. Melanzani und Zucchini beigeben und anbraten bis das Gemüse Farbe annimmt. Den Honig zugeben und mit Balsamico ablöschen. Die passierten Tomaten unterrühren. Den Behälter der Tomaten mit etwas Wasser ausspülen und das Wasser zum Gemüse geben. Das Lorbeerblatt hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin klein schneiden, zum Ragout geben und etwas köcheln lassen.

Währenddessen die Hühnerbrust seitlich einschneiden, sodass man sie auseinanderklappen kann und ein großes flaches Stück Fleisch hat. Etwas flachklopfen. Danach mit dem Pesto bestreichen, salzen und pfeffern. Das Filet mit Rucola belegen. Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und auf den Rucola geben. Das Fleisch zusammenklappen und an den Enden mit Zahnstochern zusammenhalten. Die Hühnerbrust in Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten, dass es schön Farbe annimmt. Mit dem Ragout auf dem Teller anrichten.