17. August 2012

Schweden wir kommen!

Kanelbullar - Zimtschnecken

Mit einem typisch schwedischen Gebäck - Zimtschnecken - verabschiede ich mich für 2 Wochen von meinem Blog. Denn es geht für mich ab in den Urlaub. Ich weiß, es wird vielleicht schon etwas viel, aber ja, auch dieses Rezept stammt von Leila Lindholm. Aber mal ehrlich, es bietet sich doch förmlich an, ein Rezept von ihr - einer waschechten Schwedin - zu verwenden, um mich auf den Schweden-Urlaub einzustimmen.


Grundrezept für Hefeteilchen
1 EL schwarze Kardamomsamen
300 ml Milch
50 g frische Hefe
120 g Zucker
1/2 TL Salz
150 g weiche Butter
1 Ei
660-720 g Weizenmehl Type 550

Weitere Zutaten für Kardamom-Zimt-Knoten
verquirltes Ei zum Bestreichen
heller Zuckerrübensirup und etwas Wasser zum Bestreichen
1/2 EL schwarze Kardamomsamen, zerstoßen
40 g Zucker
(Hagelzucker)
Füllung
200 g weiche Butter
80 g Zucker
1 EL Zimt

1. Die Kardamomsamen in einem Mörser fein zerstoßen und mit der Milch handwarm erhitzen.
2. Die Hefe zerbröckeln und in einer Schüssel mit Milch, Zucker, Salz, Butter und Ei auflösen.
3. Nach und nach das Mehl einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht.
4. Mit einem Küchentuch abdecken und 45-60 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen.
5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
6. Für die Füllung Butter, Zucker und Zimt cremig rühren.

7. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und die eine Hälfte zu einer rechteckigen, etwa 1 cm dicken Teigplatte ausrollen.
8. Die Zimtbutter darauf verstreichen.
9. Den Teig von der Längsseite aus einmal zur Hälfte zusammenschlagen und in 4 cm breite Streifen schneiden. Jeden der Streifen in der Mitte einmal fast bis ganz oben durchschneiden (der Streifen ähnelt jetzt einer Hose).
10. Die "Hosenbeine" in entgegengesetzte Richtung drehen und verknoten. Die Teigenden unter den Knoten stecken. Die Teilchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
11. Mit einem Küchentuch bedeckt 40 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen.
12. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
13. Die Teilchen mit Ei bestreichen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens etwa 10 Minuten goldbraun backen.
14. Zuckerrübensirup mit etwas Wasser verdünnen. Kardamom und Zucker mischen. Die noch heißen Teilchen mit Sirup bestreichen und mit Kardamomzucker bestreuen.


Nach einem Rezept von Leila Lindholm aus "Backen mit Leila".

Anmerkungen zum Rezept
Ich habe für die Füllung der Hefeteilchen braunen Zucker verwendet, so bekommt das Ganze eine leicht caramellige Note. Ebenso habe ich nicht nur Knoten geformt, sondern auch ein paar Zimtschnecken gerollt. So gibt es unterschiedliche Größen der Hefeteilchen und jeder kann sich eine passende aussuchen.
Da ich keinen Zuckerrübensirup zu Hause hatte, habe ich auf das bestreichen verzichtet und stattdessen die Naschereien mit Hagelzucker bestreut.