18. September 2012

Ein herrlich frischer Zucchinisalat

Perfekt für die letzen warmen Tage!

Zurzeit - da Zucchini-Saison ist - bietet sich dieser Salat förmlich an, um für den Gaumen den Sommer ein wenig zu verlängern. Ich habe dieses Rezept aus Jamie Olivers "Jamies 30 Minuten Menüs" und bin davon begeistert. Ist sehr einfach zu machen und schmeckt herrlich frisch. Die meisten Rezepte aus  seinem Buch kann man ohne großen Aufwand nachkochen. Einzig die Zeitangabe von 30 Minuten ist ein bisschen utopisch. Meistens braucht man doch 5 bis 10 Minuten länger. Aber was solls, Hauptsache das Ergebnis schmeckt. 


Zucchinisalat
Zutaten für 4 Personen

3 große Stängel Minze
1/2 frische rote Chilischote
1 Bio-Zitrone
200 g kleine Bio-Zucchini, möglichst eine grüne und gelbe
125 g kleine Mozzarella-Kugeln 
3 EL natives Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Minze abbrausen, trockentupfen, Blätter auf ein Schneidbrett zupfen. Chili (ohne Stiel) zu den Blättern legen, Schale von 1 Zitrone fein darüberreiben. Chili und Minze zusammen sehr fein hacken. Vom Brett in die Mitte einer Servierplatte streichen, 3 EL natives Olivenöl und den Saft von 1/2 Zitrone darüberträufeln. Leicht salzen und pfeffern, bei Bedarf weiter abschmecken. Zucchini waschen, trockentupfen, mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden, über das Dressing legen. Die Mozzarella-Kugeln abgießen, auf die Zucchini geben. Den Salat zu Tisch bringen, aber noch nicht durchheben.
Wenn alle Platz genommen haben, mithilfe von 2 Gabeln Zucchini und Mozzarella mit dem Dressing vermischen.


Anmerkungen zum Rezept
Ich habe zusätzlich noch Vogerlsalat beigemengt, ansonsten wäre der Salat gar so gelb gewesen. Natürlich kann man auch anstelle der kleinen Mozzarella-Kugeln einen normalen Mozzarella verwenden. Am besten über den Salat reißen, dann bleibt das Dressing besser haften.