30. September 2012

Mama's Streuselkuchen

Da schmeckt der Kaffee auch gleich besser.

Da wir ja gerade Zwetschgen Saison haben, komme auch ich nicht drumherum ein Rezept mit diesen Herbstfrüchten online zu stellen. Lange habe ich überlegt, was ich denn wohl damit machen werde, aber letztlich war die Entscheidung dann doch ganz einfach: Mama's Streuselkuchen musste es wieder mal sein. Hier das Rezept dazu, dass auch ihr in den Genuss davon kommen könnt. Ja, es ist viel Butter drinnen, aber gerade das macht den Kuchen auch so unglaublich gut. 

Rezept für 1 Blech
Kuchen:
250 g Butter
250 g Zucker (kann man auch mit braunen Zucker mischen)
4 Eier
80 g geriebene Nüsse
220 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1 kg Zwetschgen

Streusel:
130 g Mehl
50 g Nüsse
80 g weiche Butter
80 g Staubzucker
1 TL Zucker

  1. Zwetschgen gut waschen, halbieren und entsteinen. Beiseite stellen. 
  2. Das Backrohr auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  3. Butter, Zucker und Vanillezucker hell schaumig aufschlagen. Die Eier nach und nach einrühren.
  4. Trockenen Zutaten mischen und kurz unterrühren, sodass ein schöner Teig entsteht.
  5. Das Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verstreichen. Die Zwetschgenhälften mit der Schnitthälfte nach oben auf den Teig legen. 
  6. Alle Zutaten für die Streusel von Hand miteinander vermischen. Die Handflächen aneinanderreiben und die Masse durchrieseln lassen, sodass schöne Streusel entstehen. Streusel auf dem Kuchen verteilen. 
  7. Für 25-30 Minuten im vorgeheizten Rohr backen. Wenn die Oberfläche eine schöne braune Farbe bekommt, ist der Kuchen fertig.