9. Oktober 2012

würziger Ofenkürbis mit Käsekruste

Ich lieeebe dieses Kürbisgericht


Zuallererst möchte ich mich für die lange Abstinenz von meinem Blog entschuldigen! Aber da wir gerade umziehen und ich fleißig am lernen bin, ist es ziemlich stressig. Aus diesem Grund gibt es heute eines meiner Lieblingsgerichte, das super schnell und einfach zu machen ist. Ich verwende am liebsten einen Hokkaido-Kürbis, dann spart man sich die Schälerei und kann ihn rucki zucki verarbeiten. Wir haben dazu einen einfachen grünen Salat und cremigen Polenta mit Tomaten-Relisch gegessen - Herrlich! 


Zutaten für 4 Personen
1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
1 TL Korianderkörner
1 TL Thymian
1 TL Kreuzkümmel
Muskatnuss, gerieben
1 Chilischote
1 Handvoll geriebener Parmesan
1 Becher Sauerrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
  1. Backofen auf 170°C vorheizen. Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch und die Kerne entfernen. Den Kürbis in Spalten schneiden und in eine Ofenform schlichten.
  2. Chili fein hacken und mit den Gewürzen im Mörser fein zermahlen und auf dem Kürbis verteilen. Muskatnuss darüberreiben, salzen und pfeffern. Den Kürbis für etwa 20 Minuten im Rohr weich werden lassen.
  3. Währenddessen Sauerrahm und Parmesan verrühren. 
  4. Sobald der Kürbis weich ist kann man die Sauerrahmcreme darauf verteilen. Danach solange ins Rohr geben bis eine schöne Käsekruste entstanden ist.