23. November 2012

Mohn-Topfen-Schnitten

Mo(h)n Amour!!


Mohn, ja ich mag ihn sehr! Hier ein adaptiertes Rezept aus dem Buch "Die österreichische Mohnküche", das ich letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen habe. Jedes Mal wieder bin ich beim Durchblättern bei diesem Rezept hängen geblieben - jetzt hab ich es endlich geschafft den Kuchen auch mal nachzubacken. Ist vielleicht etwas umständlich zu machen - da man für beide Massen (Teig-, Topfenmasse) die Eier trennen muss - aber das Ergebnis schmeckt dann um so besser. Übrigens, die Mohnzelten von diesem Eintrag, sind auch aus diesem Kochbuch - kann ich ebenfalls nur empfehlen!


Rezept für 1 Backblech

Teigmasse
4 Eidotter
150 g brauner Zucker
100 g Feinkristallzucker
1/8 l Wasser
1/8 l Öl
4 Eiklar
150 g gemahlener Mohn
200 g Mehl
1/2 Packung Backpulver

Topfenmasse
100 g Butter
50 g Zucker
500 g Topfen
4 Eidotter
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Vanillepudding
4 Eiklar
1 Schuss Rum


  1. Eidotter, Zucker, Wasser und Öl schaumig rühren.
  2. Eiklar zu Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mohn und mit dem Backpulver vermischten Mehl vorsichtig unterheben.
  3. Die Masse auf ein befettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech streichen.
  4. Für die Topfenmasse Butter, Zucker, Vanillezucker und Eidotter schaumig rühren, dann Topfen, Puddingpulver und Rum dazugeben.
  5. Backrohr bei 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Eiklar zu festem Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.
  7. Die Topfenmasse in einen Spritzsack geben und in Gitterform auf den Mohnteig spritzen. TIP: Falls kein Spritzsack daheim ist, einfach einen Gefrierbeutel verwenden und ein Eck mit der Schere wegschneiden. 
  8. Im Rohr für ca. 30 Minuten backen. Eventuell verlängert sich die Backzeit etwas, denn im eigentlichen Rezept ist eine Backzeit von 50 Minuten veranschlagt. Bei mir war jedoch der Kuchen bereits nach einer halben Stunde fertig - also nach 30 Minuten immer wieder kontrollieren.