9. Juni 2013

Coffee Circle - Gewinnspiel


 Blumig, süßes Aroma in Kombination mit einem sommerlichen Dessert...


Coffee Circle – Ja was ist denn das eigentlich. Ich muss gestehen, bis vor kurzem kannte ich diese Kaffeebewegung aus Berlin gar nicht. Aber nachdem ich von der Bewegung angeschrieben wurde, hab ich mal ein bisschen zum Recherchieren begonnen.
Die Idee dahinter gefällt mir. Coffee Circle steht für nachhaltigen Bio-Kaffee (100% Arabica Bohnen) aus Äthiopien. Von Coffee Circle wird der Kaffee direkt bei den Bauern vor Ort ausgesucht und gekauft, wodurch diese unmittelbar unterstützt werden. Aber warum gerade Äthiopien? Ganz einfach, als Ursprungsland des Kaffees herrscht dort einfach das perfekte Klima, um die Kaffeekirsche reifen zu lassen. Bei jedem Kauf eines Kaffees im Onlineshop kommt 1 € einem Hilfsprojekt zugute, welches auf der Seite selbst ausgesucht werden kann. Wenn man so will, dann steht Coffee Circle also für „Genuss mit gutem Gewissen“ – wo man ganz genau weiß, wo sein Kaffee eigentlich herkommt.

Diese Bild wurde von Coffee Circle zur Verfügung gestellt. 

Ich durfte die Sorte Limu probieren und war von dem milden Aroma begeistert. Aber am besten ihr testet ihn einfach selbst. Und zwar ganz einfach: Es gibt nämlich HIER auf meinem Blog das erste Gewinnspiel!

Ihr könnt ein Kaffeepaket „Limu“ von Coffee Circle gewinnen. 
Alles was ihr dazu tun müsst: Einfach bis 16.06.2013 ein Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen und dabei erwähnen ob ihr den Kaffee lieber gemahlen oder in ganzen Bohnen haben wollt. Ich werde dann per Zufallsgenerator einen Gewinner ermitteln. Also viel Glück! 

PS: Bitte nicht vergessen anzugeben, wie ich euch am besten erreichen kann. Also vielleicht eine kurze E-Mail an mich oder einfach mit dem Google Account anmelden! 

Und für diejenigen, die gerne mal einen guten Kaffee in Wien genießen möchten, hab ich noch einen super Tipp: Coffee Circle hat einen Coffee Guide für Wien zusammengestellt, mit Cafés die für Geschmack, Qualität und die richtige Zubereitung stehen. Zum Beispiel die Kaffeeküche, hat mir schon über so manchen Unitag geholfen. Dank diesem Guide habe ich auch zwei neue Cafés (Radlager & Kaffeefabrik) entdeckt, die zufällig direkt auf meinem Weg in die Arbeit liegen, also perfekt für einen kleinen Zwischenstopp. 

Übrigens, das Rezept für das sommerliche Dessert gibt es als Nächstes hier zum Nachlesen. Aber zuerst müsst ihr natürlich noch an dem Gewinnspiel teilnehmen!