30. Juni 2014

Zitronen-Ingwer-Spritzer

Perfekt für heiße Sommertage – aufgespritzt mit Prosecco vielleicht sogar ein Hugo Ersatz?!


Derzeit beschert uns ja das Wetter eine Abkühlung, aber die heißen Sommertage kommen bestimmt zurück. Wenn die Sonne die Luft wieder so richtig aufheizt und es fast unerträglich schwül wird, ja dann ist es Zeit für diese flüssige Erfrischung – gerne auch mit Prosecco.
Das Geheimnis bei diesem Zitronen-Ingwer-Spritzer ist die Ziehzeit, denn dadurch kann der Ingwer sein Aroma und seine Schärfe richtig schön abgeben. Sollte keine Zeit dafür vorhanden sein, auch kein Problem, das Zitronen-Ingwer-Gemisch kann auch so verwendet werden – wenn auch nicht so aromatisch. Vielen Dank an S., der mir das wunderbare Rezept verraten hat und mir damit schon über so manchen heißen Sommertag hinweggeholfen hat. Was ist derzeit euer Lieblings-Sommergetränk?


Zutaten für 1 Liter (ohne Prosecco)
2 Zitronen, Zesten und Saft
2 daumengroße Stück Ingwer, geschält und fein gerieben
Honig oder brauner Zucker, nach Belieben (Ich habe 4 EL Honig verwendet)
1 l Mineral- oder Sodawasser

Außerdem
Prosecco zum Aufspritzen, nach Belieben
Eiswürfel

  1. Ingwer schälen und fein reiben. Die Zesten von zwei Zitronen reißen und dazu geben, danach den Saft auspressen und zum Ingwer und den Zesten gießen. Das verwendete Süßungsmittel (Honig oder Zucker) dazu geben, umrühren und dabei auflösen lassen.
  2. Diese Mischung sollte etwas ziehen (2-6 Stunden), idealerweise über Nacht.
  3. Sollte man keine Ingwerstückchen und Zesten im Getränk haben wollen, durch ein Sieb gießen. Oder einfach die vollständige Mischung mit Mineralwasser aufgießen und mit Eiswürfeln ergänzen.
  4. Entweder alkoholfrei oder nach Belieben mit Prosecco aufgießen und genießen.