11. Januar 2015

Pochiertes Ei auf knusprigem Brot mit Kräuterseitlingen, Avocado & Humus

Ein Vorschlag fürs nächste Frühstück.


Und wieder eine Variation von einem pochiertem Ei auf Schwarzbrot – für mich definitv ein Frühstücksliebling, wie es wohl kaum zu übersehen ist. Hier meine unterschiedlichen Variationen im Überblick:


Zutaten für 2 Brote
2 Eier
zwei Scheiben Schwarzbrot
3 Kräuterseitlinge in Scheiben geschnitten
1/2 Avocado
4 getrocknete Tomaten
Hummus nach Belieben (ein Rezept von küchen.wind gibt es HIER, bzw. mittlerweile gibt es schon sehr gute Produkte im Supermarkt)
etwas Kräuteressig
etwas Butter zum Braten
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
  • Einen nicht zu kleinen Topf mit Wasser und einem gutem Schuss Essig aufstellen. Wichitg, das Wasser darf nicht zu kochen beginnen.
  • Die Eier in zwei Tassen schlagen, darauf achten, dass der Dotter nicht verletzt wird. Wenn das Essig-Wasser kurz vor dem Siedepunkt ist, die Tempertur stark zurückdrehen und das erste Ei vorsichtig hineingleiten lassen. Mit zwei Löffeln das Eiweiß um den Dotter legen. Mit dem zweiten Ei gleich verfahren. Etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kräuterseitling-Scheiben in etwas Butter braten. Die halbe Avocado in Scheiben schneiden. und die getrokneten Tomaten klein hacken.
  • Die Schwazrbrotscheiben toasten, mit dem Hummus bestreichen und mit Kräuterseitlingen, Avocado und getrockneten Tomaten belegen.
  • Dei Eier nach den 5 Minuten aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und auf den beiden Broten drapieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, danach genießen.