21. Mai 2015

Christinas Frühstücks-Tortilla

Ein guter Start in den Tag.

Wie der Titel es schon verrät, ist dieses Rezept ausnahmsweise mal nicht von mir, sondern von meiner Mitbewohnerin. Aber da die Frühstücks-Tortillas so gut schmecken – bei uns gab es sie das letzte Wochenende gleich zweimal – konnte ich euch das Rezept dazu natürlich nicht vorenthalten. Das Beste daran, sie sind wirklich einfach und schnell zuzubereiten. Wer keinen Kontaktgrill zu Hause hat (ich kann diesen HIER empfehlen), kann die Tortillas auch ganz einfach im Backrohr zubereiten.

Zutaten für 2 Tortillas
2 Weizentortillas
2 Eier (natürlich Bio)
1 Handvoll Cocktailtomaten
2 EL Sauerrahm
etwas Olivenöl
etwas Parmesan
1 Kugel Mozzarella
1 Zweig Rosmarin
6 Blätter Salbei
1 Chilischote
Zitronenzesten einer halben, unbehandelten Zitrone
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
etwas frischen Rucola zum Bestreuen

  • Die Weizentortillas mit je einem Löffel Sauerrahm bestreichen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Die Cocktailtomaten achteln. Parmesan reiben und Mozzarella klein würfelig schneiden. Chilischote und Kräuter fein hacken, etwas Schale von der Zitrone abreiben. Die zerkleinerten Zutaten auf den beiden Tortillas verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Danach im Kontaktgrill für etwa 5 Minuten grillen oder alternativ im vorgeheizten Rohr überbacken.
  • In der Zwischenzeit die beiden Eier in eine heisse Pfanne mit etwas Olivenöl schlagen und anbraten. Salzen und Pfeffern.
  • Wenn der Käse bei den Tortillas schön geschmolzen ist, mit dem Spiegelei belegen und Rocola nach Belieben drüberstreuen. Wer mag, kann seine Tortilla noch mit etwas Limettensaft beträufeln.