14. Juli 2015

Schafskäsegupf | Rote Rüben | Fisolen | Kräuteröl

Gewappnet für die nächsten heißen Tage.

Die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch. Und mit ihr die Lust auf sommerliche Salate, zumindest bei mir. Hier mal eine etwas andere Kreation von einem Schafskäsesalat. Am besten die Schafskäsegupfe schon am Vortag zubereiten, so geht am nächsten Tag alles viel schneller.
Wie es auf dem Foto zu erkennen ist, sind es keine gewöhnlichen Roten Rüben, die ich verwendet habe, sondern eine Rarität von Ja! Natürlich, die ich zufällig entdeckt habe. Übrigens eine sehr praktische Sorte, denn sie färbt nicht so stark ab wie herkömmliche Rote Rüben. 


Zutaten für 4 Personen

Schafskäsegupf
300 g Feta
150 g Schafskäse-Joghurt
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Zitrone, Zesten abgerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Kräuteröl
6 Salbeiblätter
1 Zweig Rosmarin
1 Handvoll Basilikum
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Außerdem
6 kleinere Rote Rüben
400 g Fisolen
4 Kräuterseitlinge
Pinienkerne, nach Belieben
Olivenöl
Fleur de Sel

Dressing
1 Zitrone, Saft ausgepresst
Olivenöl, etwa gleichviel wie der Zitronensaft
1 EL Dijon Senf
1 EL Ahornsirup

  • Alle Zutaten für den Schafskäsegupf in eine Schüssel gegeben und gut verrühren, entweder mit der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer. Die Masse in Schälchen füllen und für mindestens 3 Stuben kalt stellen.
  • Die Fisolen waschen und putzen. Zwei Töpfe mit Wasser aufstellen. In den einem die Roten Rüben und in dem anderen die Fisolen kochen. Die Fisolen nach etwa zehn Minuten abseihen, sodass sie noch schön knackig sind, und kalt abschrecken. Die Roten Rüben nach etwas 30 Minuten abseihen, kalt abschrecken und etwas auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas füllen und gut schütteln.
  • Für das Kräuteröl Salbeiblätter, Rosmarin und Basilikum klein hacken. Die Kräuter in einen Mörser geben und gemeinsam mit dem Olivenöl zu einer feinen Paste verarbeiten.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, solange bis sie etwas Farbe annehmen und in ein Schälchen füllen.
  • Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten.
  • Den Schafskäse aus den Schälchen auf einen großen Teller stürzen. Die überkühlten Rote Rüben  schälen (am besten mit Einweghandschuhen) und vierteln. Gemeinsam mit den Fisolen rund um den Schafskäse anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Auf den Schafskäsegupfe je einen Teelöffel Kräuteröl geben.
  • Mit Pinienkerne und Flur de Sel bestreuen.