12. Mai 2016

Spargel im Nudelmantel mit Ricotta-Parmesan-Fülle & Rote Rüben

Bevor die Saison schon wieder vorbei ist, gibt’s noch ein Spargelrezept.

Eigentlich ist mir ja grüner Spargel etwas lieber, aber wenn die kleine Verkaufsstelle um die Ecke, die nur freitags geöffnet hat und mit Bioprodukten von einem Bauern aus Niederösterreich beliefert wird,  gerade nur weißen hat, nehme ich diesen natürlich auch liebend gerne. Die Kombination mit Lasagneblättern hat sich zufällig ergeben. Eigentlich nur, weil ich noch ein offene Packung davon daheim hatte. Also quasi Restlessen deluxe! Und was sind eure liebsten Spargel-Rezepte?


Zutaten für 2 Personen
8 Spargelstangen
8 Lasagneblätter
100 g Ricotta
30 g Parmesan, gerieben
Thymian, kleingehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
4 frische Rote Rüben
etwas Zitronensaft
Olivenöl
Salz
Pfeffer

1  Das Backrohr auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Roten Rüben gut waschen und vierteln. Auf einem Backblech mit Backpapier geben, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Das Blech in den Ofen geben.
2  Einen großen Topf mit Wasser aufstellen. Das hintere Ende der Spargelstangen entfernen. Bei weißem Spargel sollte man ihn zusätzlich noch schälen. 
3  Wenn das Wasser kocht, den Spargel darin für etwa fünf Minuten garen, herausnehmen und kalt abschrecken. Danach die Lasagneblätter darin für etwa 4 Minuten blanchieren, herausnehmen und auf Backpapier legen.
4  Den geriebenen Parmesan mit dem Ricotta verrühren. Thymian kleinhacken dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5  Die fein gehackten Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl rösten.+
6  Die Lasagneblätter mit etwas Ricotta-Masse bestreichen, eine Spargelstange drauflegen und einrollen.
7  Danach die Spargelstangen im Nudelmantel in etwas Olivenöl kurz herausbraten.
8  In der Zwischenzeit sollten die Roten Rüben im Rohr schön weich gegart sein. 
9  Auf den Spargelstangen Zwiebelwürfel verteilen und mit Roten Rüben anrichten.